Klaus Würth (Studium Industrial Design und Ausstellungsgestaltung an der

FH München und Kunsthochschule, Kassel) und

Petra Winderoll (Studium Architektur und Design an der TU München,

FH München und Kunsthochschule, Kassel)

gründeten das Büro 1983 in München.


Seit 1998 hat das Büro seinen Sitz in Seefeld bei München.

Die Stärken des Büros liegen in der Verbindung von konzeptionellem Denken

mit dreidimensionaler Gestaltung.

Als Spezialisten können wir von der inhaltlichen und gestalterischen

Konzeption über die Architektur, Szenografie, Grafik, Licht- und

Medientechnik bis hin zur Detailgestaltung der kleinsten Objekthilfe alles

aus einer Hand liefern. Budgeteinhaltung und Termintreue sind dabei

selbstverständlich.


Je nach Projekt arbeiten wir interdisziplinär im Netzwerk mit

Modellbauern, Produktionern, Mediengestaltern und Technikern.


Über 80 Einzelprojekte auf dem Gebiet der Museums- und

Ausstellungsgestaltung wurden seit Gründung konzeptionell, gestalterisch,

planerisch und organisatorisch betreut, darunter auch zwei der

besucherstärksten Museen des Landes, das Haus der Geschichte der

Bundesrepublik Deutschland in Bonn und das Jüdische Museum Berlin.

Millionen Besucher haben bereits von uns gestaltete Museen und

Ausstellungen besucht. Das macht uns stolz und ist zugleich Verpflichtung.